Publikationen, Projekte, Persönliches

13.02.2010

How to: Meatball Spaghetti

Sorry ich bin momentan etwas mitteilsamer als sonst, weil ich Zuhause bin und krank, d.h. ich habe viel zu tun, auf das ich mich nicht konzentrieren kann und wenig, dass mich vom krank sein ablenkt.;)

Also erzähle ich euch mal, was es heute bei uns zu essen gibt: Meatball Spaghetti
Neben Maccaroni mit Käse (nicht so mein Lieblingsessen, zu pappig;) und Hamburgern das dritte amerikanische Nationalgericht - schon zu bewudern in unsterblichen Disney Filmen, wie Susi&Strolch oder 25 verschiedenen Simpsons Folgen.;)

Und wie vieles, dass aus den USA kommt, ist es a) einfach und b) effektiv - also geht schnell und schmeckt lecker!
Man nehme (für 4 Personen oder 2 Personen/2Tage):
1 Packung Spaghetti
500g gemischtes Hackfleisch
1 Tube Tomatenmark
1 Becher Sahne
1 Eigelb
Parmesan

Gewürze (Salz, Pfeffer, Knoblauch, Basilikum, Oregano) & Speisestärke oder 1Soßentütchen "Napoli".;)

Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Eigelb verkneten. (Note: Ich hasse Brötchenwürfel in meinem Hackfleisch, aber wer das mag, darf die gerne da rein tun!;)
Tischtennisballgroße Bällchen Formen und in eine Pfanne legen.
Mit Margarine (Öl wird zu heiß!) und Knoblauch anbraten und möglichst selten (!!!) wenden - sonst habt ihr Brösel, aber keine Bällchen und könnt gleich Bolognese machen.;)

Mit der Sahne ablöschen, den Sahnebecher 1-2x mit Wasser füllen und dazugießen, (Soßentütchen dazu) und soviel Tomatenmark darin auflösen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat - evt. mit Speisestärke nachbinden.

Nebenher die Nudeln normal nach Packungsanleitung kochen (ja, ich sag's ja nur...;).
Abschmecken, fertig!
Nudeln und Soße auf den Teller geben, den Parmesan drüber streuen, essen!;)

Soviel zur kleinen Kochecke für heute, hab jetzt schon Hunger...
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails