Publikationen, Projekte, Persönliches

07.09.2012

- o + Teil 31


Ugh, ich habe WLAN gemacht!
Erstaunlich aber wahr, ich habe gestern endlich unsere neues Modem/Router/WLAN Dingsi zum Laufen gebracht, das nun hoffentlich den furchtbaren Geräte und Kabelwust in unserer Küche beenden wird (wer sich erinnert: eigentlich sollte der ganze Schmonsens schön unsichtbar hinter dem Wohnzimmerschrank verschwinden, aber es kommt ja irgendwie immer anders als ich mir das zuerst denke...). Nun warte ich nur noch darauf, dass auch die Verstärkerantenne für den WLAN Punkt noch ankommt, dann reicht es vielleicht auch bis ans andere Ende der Wohnung (aka Wohnzimmer) - ehrlich, wer hat denn seine Telefondose in der Küche? Naja, was nicht zu ändern ist und so...;-)!

Zumindest steht jetzt aber dem entspannten Arbeiten im Garten nichts mehr im Weg, man muss ja positiv bleiben - und wo wir gerade dabei sind, schließen wir doch gleich mal die - o + Bestandsaufnahme für diese Woche gleich an:

- Bin nur ich das, oder kommt es noch jemandem leicht ironisch vor, wenn auf dem Datenzettel des Internetproviders sowas steht wie "Alle Daten zur Einstellung Ihres Routers finden Sie unter www.website.de"?? Vielleicht habe ich da ja mal wieder als technisch uninteressierter Mensch irgendwas nicht mitgekriegt, aber ich bin da gestern doch etwas befremdet gewesen, dass ich erst das Pixel-Internet auf meinem uralt-Handy bemühen musste, um meinen Router zu konfigurieren? Erst seit man Smartphone (hoffentlich nur vorrübergehend) in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist, fällt mir mal auf wie sehr man sich an mobiles Internet inzwischen gewöhnt hat. Diese seltsame Angabe wäre mir mit Smartphone nicht mal aufgefallen, weil mans ja eben googlen kann, gar kein Problem...irgendwie ein wenig beunruhigend!;-)

o Letzte Woche war ich bei meiner Gyn und da ich schonmal da war, wollte ich von ihr mal wissen, ob sie eine Idee hat, was man gegen so Müdigkeits-Zustände machen kann - es ist ja ein wenig besser geworden, seit ich keine Allergietabletten mehr nehmen muss, aber irgendwie schlafe ich immer noch zu oft auf dem Sofa ein, als das mich das freuen würde (man kommt sich irgendwie vor wie 80 irgendwann;-). Ihr Vorschlag: Ein Nahrungsprotokoll erstellen. Hm!
Seitdem überlege ich jetzt hin und her, ob sich das wirklich lohnt das mal anzufangen und bin noch etwas unlustig, da ich ja gerade Anfang 2012 meine Ernährung schon umgestellt habe. Nun esse ich schon morgens regelmäßig mein Eiweiß und Mittags regelmäßig nur Obst oder Rohkost und achte auf regelmäßige Gemüse und Salatzufuhr im Abendessen...will ich mir dann wirklich noch sagen lassen, dass ich ja trotzdem noch auf Brot, Fleisch, Milch, mein tägliches Stück Schokolade oder meine 3Gläser Wein/Woche verzichten könnte oder dass meine Lieblingssüßigkeiten vermutlich alle ein Konglomerat aus Transfetten und Farbstoffen sind? Eigentlich nicht. Ich finde irgendwo muss auch mal gut sein mit der Selbstdisziplin, oder?;-)

+ So langsam scheint die "Übergangs-Phase" im Garten durch zu sein - eine Weile sah es etwas leer aus bei uns, die Lilien alle schon verblüht und die Herbstblüher noch alle nicht soweit - denn inzwischen blühen meine selbst gesetzten Rosen schon zum 2. Mal dieses Jahr und die Astern und Crysanthemen kommen jetzt auch langsam in Fahrt. Im Oktober bekommen wir jetzt noch eine große Ladung Blumenzwiebeln geliefert - Narzissen, Tulpen, Krokusse, alles was den Frühling aufhellt. Da kann man sich dieses Jahr schon wieder auf nächstes Jahr freuen!!:-)

In diesem Sinne ein sonniges Wochenende!


Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails