Publikationen, Projekte, Persönliches

26.05.2010

Spocht...

Ja, ich weiss, ich sollte viel mehr Sport treiben. Ich frage mich manchmal, wie es tatsächlich Menschen geben kann, die 4 oder 5 Mal in der Woche irgendeiner sportlichen Betätigung nachgehen...
Haben diese Menschen keine Hobbies, keine Freunde, keine Arbeit, keinen Haushalt?
Gut zugegeben, Arbeit und Haushalt kann man drumrum legen, aber Hobbies und Freunde kollidieren doch in genau denselben Zeitspannen...oder nicht?
Naja anyway, jedenfalls ist mein neuer herer Plan jetzt wieder 2x die Woche was sportliches zu machen - ich bin nicht ganz sicher, ob das funktionieren kann, denn mit meinem demnächst rekonvaleszierenden Fuß ist ja mit Joggen auch schon wieder nix...aber tortzdem, die Motivation zählt...hoffentlich.;)
Also gestern der erste Ausflug zum Fitnesstudio nach fast einem halben Jahr und gleich wurde mein Geist wieder um gleich mehrere Erkenntnisse erweitert:

1. Niemals werde ich Aerobic verstehen. Ich musste das ja nur von aussen betrachten, aber ich kann einfach keine Trainer ernstnehmen, die aussehen und sich Choreographien ausdenken wie die Background-Tänzer von Brtiney Spears und alle 30Sekunden sowas von sich geben wie: "Seit ihr noch da?!? Woooohoooo! Yeah! Stath's reight! Wooohooo!"
Fremdschämen dicht gefolgt von dem Wunsch eine Hantel zu werfen...

2. Man kann seinen inneren Narziss damit austricksen, dass man genausoviele Gewichte auflegt, wie vor das Trainingspause, aber weniger Wiederholungen macht.;)

3. Es ist unheimlich befriedigend auch nach 6Mon Pause, 5Kilo mehr auf der Wage und einer Kondition zum Nicht-Weglaufen *haha* noch locker im Durchschnitt der Trainierenden liegt. Scheinbar hab ich schon mehr Muskelmasse abgebaut, als Andere je hatten.^^

4. Auch wenn Musik auf dem Laufband als Motivation besser funktioniert - für das Muskeltraining, das ja eher langweilig ist, bevorzuge ich Hörbücher - sollte man nicht versuchen gleichzeitg zu laufen und Luftgitarre/-schlaugzeug zu spielen...zumindest nicht, wenn man wie ich ohne Gleichgewicht geboren wurde...

5. Solange man die Songs auf den Ohren noch mitsingen möchte - auch wenn man schon seit 20min keine Puste mehr dafür hat - kann es noch nicht zu anstrengend sein, oder?;)

Und weil ich leider meinen hedonistischen Trieben eigentlich immer nachgebe, mussten wir nach dem Sport noch Salat mit Räucherlachs essen gehen - ich finde man muss sich auch mal selbst belohnen!;)
Jetzt muss ich nur noch diesen Mega-Muskelkater wieder loswerden....
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails