Publikationen, Projekte, Persönliches

19.06.2011

RED

Manchmal gibt es Filme, die man erst wirklich wahrnimmt, wenn sie schon im DVD Regal stehen...
Ich habe keine Ahnung warum, aber manchmal geht Filmwerbung für das Kino einfach an mir vorbei - und das ist besonders dewegen ärgerlich, weil ich eh schon nicht so oft ins Kino gehe!;)

So war ich also sehr überrascht, dass ich von RED so überhaupt nichts mitbekommen habe, als er noch im Kino war - was quasi unverzeihlich ist! Ein Actionfilm mit Bruce Willis und Morgan Freeman UND John Malkovich UND Helen Mirren? Hallooo?!? Den musste ich nicht mal sehen, um zu wissen, dass ich ihn gut finde!;)

Aber es hat natürlich trotzdem total viel Spaß gemacht in zu kuken - wer also immer mal die "Queen" im Abendkleid ein MG-Geschütz bedienen sehen wollte, sollte sich das nicht entgehen lassen!
Die Story an sich ist ein wenig egal und auch nicht immer ganz so durchsichtig, aber darum geht es auch irgendwie nicht. Dafür gibt "Dr. Doom" einen netten bösen Vizepräsidenten und Agent Cooper (aka Captain Pille Eomer) einen ganz niedlichen Antagonisten (was schwarze Haare so ausmachen, in blond sah er gar nicht so hart aus;).
Ansonsten kann man sich einfach zurücklehnen und ein paar großartigen Schauspielern zusehen, wie sie großen Spaß beim auf die Kacke hauen haben. Da wäre zuviel Story vielleicht sogar schon störend gewesen.;)

Von mir gibt es ein paar minimale Abzüge für ein paar Handlungsabschnitte die dann doch nicht ganz so notwendig (verhinderte Love-Stories) oder durchsichtig waren (Bösewicht Auflösung), aber trotzdem bleiben solide 4 von 5 Gaffa-Tape Rollen übrig für einen sehr kurzweiligen, nicht überanspruchsvollen Film, in dem ganz viele Dinge explodieren und Bruce Willis ein blutiges Unterhemd trägt!;)
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails