Publikationen, Projekte, Persönliches

18.06.2011

Multi-Tab Jonglieren. Oder: Gegen den Pauschalurlaub

Ich bin fast sicher, ich habe es schonmal erwähnt, aber nur für das Protokoll: Ich bin ein Strandurlaub-Verweigerer.
Nicht, dass ich was gegen Strände, das Meer oder Palmen an sich hätte, aber tagelanges rumliegen auf irgend einem Handtuch, Sonne und Hitze sind leider mit mir unkompatibel.
Wie viele andere Dinge im Leben sollte - zumindest für mich - Urlaub irgendwie produktiv sein, neue Erfahrungen, Eindrücke und neues Wissen ansammeln, Land und Leute kennenlernen, Museen besuchen, irgendwas.
Diese Einstellung hat, wie ich feststellen muss, ihre Vor- und Nachteile. Einunbestreitbarer Vorteil liegt wohl darin, dass die Pauschalurlaub-Horden, betrunkene und/oder sonnenverbrannte Touristenbanden mir erspart bleiben. Andererseits wird das Urlaub buchen und Urlaub machen zu einer logistischen und planungstechnischen Herausforderung, weil es ein Pauschalangebot für Geek-Kultururlaub leider nicht gibt.
Nach vielen Stunden Angebotsvergleich variabler "Rundreise" Angebote (sowas kommt dann meiner Vorstellung von "Land&Leute" noch am nächsten) mussten wir uns also eingestehen, dass wir mit den Mainstream-Touristenbedürfnissen einfach nicht kompatibel sind - einerseits eine befreiende Erkenntnis, andererseits ein 100%iger Anstieg der Kosten und/oder der Planungsintensität...man kann nicht alles haben...

Natürlich kann man auch ohne Pauschalangebot einen relaxten Urlaub haben - allerdings darf es dann keine so große Rolle spielen was das alles kostet, oder man muss sich Urlaubsziele aussuchen, die so günstig sind, dass man 2Wochen 5Sterne Hotel zu deutschen Jugendherbergspreisen haben kann.;) Da für uns sehr früh feststand, dass es die britischen oder irischen Inseln sein sollten, war das leider keine Alternative: Also Planung, Preise vergleichen und Angebote googlen, Multi-Tab Jonglage und ein 100faches Hoch auf die Errungenschaften des Internets!

Hier die  Vorraussetzungen für eine umfassende Urlaubsvorbereitung nach dem "Sicher-Sicher" Prinzip;):
- Reiseführer kaufen via Amazon (nicht alle Geek-Stationen sind in so einem großen Übersichtswerk zu erfassen, da hilft dann das Internet auch noch ein wenig weiter, aber ich kann die Eye-Witness Reiseführer sehr empfehlen, die sind wirklich schön gemacht!)
- Zug und Flugpreise vergleichen mit Flüge.de und TGV-europe.com (Eurostar.com geht auch, aber mit der TGV Seite kann man den Thalys von Aachen nach Brüssel gleich mitbuchen:)
- Reiseroute festlegen und Bahnkarte kaufen bei britrail.com (Bahnpässe sind super, da sollte sich die deutsche Bahn mal die eine oder andere Scheibe abschneiden!)
- Kosten für Eintrittsgelder übersichtlich halten mit dem London Pass oder dem British Heritage Pass (natürlich nur, wenn man sich dem ganzen Touri-Rummel nicht komplett entziehen will und/oder leider ein furchtbarer Geschichts-Geek ist;)
- Kosten für Übernachtungen einschränken mit hostelworld.com (auch wenn man nicht auf Gemeinschaftsschlafsäle steht - wie ich;) - kann ich das sehr empfehlen. Den 5Sterne Luxus sollte man hier aber nicht erwarten, logisch, oder?;)
- Zeit und Aufwand sparen: Stadkarten einsehen bei Google-Maps, Ankunftsbahnhöfe bei britrail.com anzeigen lassen und mit der hostelworld Kartensuche Hostels in 10Min Fußweg Radius um den Bahnhof suchen & buchen (Multi-Tabs sind großartig, man muss nur die Übersicht behalten...ich hätte gern auch Zuhause zwei Bildschrime!;)
- Freizeit Planung: Sich darauf verlassen, dass heutzutage ALLES und jeder eine Website hat. So liegen Festival-Tickets für Edinburgh und alle anderen Event-Tickets schnell und einfach im heimischen Briefkasten!

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dieser Vorbereitung, auch wenn unzählige Stunden Internet-Nutzung hineingeflossen sind. Aber so kriege ich den Geek-Urlaub, den ich immer wollte, ohne Einschränkungen durch irgendwelche Pauschaltrottel und zahle dabei nicht mal mehr - manchmal kann man eben doch (fast) alles haben!:)
Jetzt muss nur noch das Wetter im August mitspielen, dann steht dem Legen-waitforit-dary Summer Holiday UK nichts mehr im Weg!!!
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails