Publikationen, Projekte, Persönliches

Persönliches

Ich gebe es offen zu, ich habe mich lange um diese Seite herumgedrückt.
Nicht, weil es mir schwer fiele ein oaar Eckdaten zu meinem Leben zusammen zu tragen:
Ich bin Jahrgang 1983, wohne mit Mann und zuvielen Haustieren in Aachen, wo ich meinen MA in Geschichte, Literatur und Philosophie gemacht habe.

Ich kann mich nicht aktiv erinnern wann ich mit Schreiben angefangen habe, es fühlt sich so an, als hätte ich immer schon Geschichten erzählt. Als offizielle Veröffentlichungen sind bisher zwei Romane (‘Der Rosenfriedhof’, ‘Krieg den Schatten’), eine wissenschaftliche Abhandlung über die historische Shakespeare-Analyse (‘William Shakespeare, Subject of the Crown?’) und eine ganze Reihe Kurzgeschichten und Gedichte (viele davon veröffentlicht in ‘Perlen für die Säue’ und der Anthologie ‘B(r)uchstücke’) in die Liste eingegangen.

Muse, Mediator Morgenmuffel war mehr oder minder ein Scherz aus einem ewig in Vergessenheit geratenen Forum, ein Versuch 3 Worte zu finden, die eine ganze Persönlichkeit beschreiben und dann auch noch eine Alliteration sind...ich denke man hätte es schlechter machen können.;-)

Das alles ist ja schön und gut, aber die essentielle Hürde, die es in einer Über-Mich-Seite zu nehmen gillt, ist doch eher Folgende:
Warum muss es eigentlich jemanden interessieren was hier geschrieben wird und welcher Mensch dahinter steckt?
Das ist eine gute und berechtigte Frage. Die Antwort ist: Muss es nicht, kann es aber!

Als ich angefangen habe zu bloggen war das mehr eine kleine Fingerübung im kreativen Schreiben - eine Art Online-Tagebuch, damit ich die deutsche Sprache nicht verlerne.;-)
Im Großen und Ganzen ist es das immer noch, aber in der Zwischenzeit habe ich festgestellt, dass es auch durchaus Spaß macht seine Interessen mit anderen zu teilen - und was man wirklich über mich wissen sollte und was vielleicht Vieles in diesem Blog erklärt: Ich interessiere mich für grundsätzlich alles!

Das mag man jetzt für eine unhaltbare Übertreibung halten, aber ich meine das durchaus ernst - ich habe in meinem Leben noch nie ein Thema gefunden für das ich mich nicht begeistern konnte, vorausgesetzt  jemand konnte es mir mit eben jener Begeisterung vermitteln.
Dieses Interesse für alles und jedes hat mich nicht nur durch das Studium geführt (Geschichte, Literatur, Philosophie - mehr "in alles mal die Nase stecken" geht fast nicht...), sondern leitet mich auch immer wieder zu neuen Inspirationen, neuen Hobbies, neuen Projekten, neuen Gedankengängen, neuen Arten meine Welt zu sehen und erklärt vielleicht einige sich vordergründig sehr wiedersprechende Vorlieben...;-)

Als Blog ist dieses bunte Sammelsurium von Geschichten, Ansätzen, Gedankenfetzen, Bastelanleitungen, Kochrezepten, Filmen, Musik, Büchern und und und vielleicht nicht besonders Zielgruppenfreundlich - jede andere Art mein Leben abzubilden käme mir aber einseitig und langweilig vor.
Also hoffe ich, dass die Zielorientierten in den Labels vielleicht ein paar Ideen abgreifen können und für alle anderen hoffe ich, dass sie vielleicht auch etwas mitnehmen, dass ihre Begeisterung weckt.

In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank!

Related Topics

Related Posts with Thumbnails