Publikationen, Projekte, Persönliches

24.01.2010

Die letzte Ruhe vor dem Sturm

Irgendwie bin ich schon die ganze Woche falsch gepolt - mein Organismus und Zeitverständnis kommt nicht damit klar, dass dieses Wochenende keine Proben sind, obwohl morgen die Hell-Week anfängt. Irgendwie denke ich ständig, mir müsste gleich einfallen, dass ich ja doch nicht hier rumgammeln sollte, weil ich nur vergessen habe, dass wir irgendwo hinmüssen...

Letzte Woche - nach der tatsächlichen Wochenend-Probe - war das genauso, da konnte ich mich nicht an den Gedanken gewöhnen, dass ja noch keine Premiere ist und irgendwie noch anderthalb Wochen Zeit mit Dingen verbracht werden muss...und da soll man jetzt nicht aus dem Tritt kommen mit seinem Zeitgefühl!;)

Man kann das vielleicht besser verstehen, wenn man sich bewusst macht, dass zumindest bei uns die Vorbereitungen auf die Aufführungswoche eigentlich fast wie Urlaubsvorbereitungen ablaufen: Wäsche waschen und Bügeln, damit man genug im Schrank hat, den Kühlschrank nochmal leer machen, damit nichts anschimmelt, die Spülmaschine nochmal laufen lassen, damit nichts anschimmelt (*yummy*;), die Wohnung nochmal aufräumen, damit man nicht (komplett) im Chaos versinkt und nochmal besonders nett zu Pflanzen und Katzen sein, damit sie die Woche Abwesenheit gut überleben. Nur Katzensitter haben wir noch keinen gesucht...sollten wir vielleicht mal drüber nachdenken...;)

Für alle, die sich jetzt übrigens denken: Hey, ja stimmt, vielleicht sollten wir uns das noch ansehen!...zu spät fürchte ich, Karten dürften nur noch in Glücksfällen zu ergattern sein...*eeeek*;)

In diesem Sinne lehne ich mich jetzt noch etwas zurück und warte auf das erste Lampenfieber - kann nicht mehr allzulange auf sich warten lassen!;D
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails