Publikationen, Projekte, Persönliches

23.09.2010

Warum Frauen Filme schauen

Es ist scheinbar ein ewiges Rätsel für die meisten Männer, aber eine universelle Wahrheit für die meisten Frauen: Manchmal möchte man einfach Filme schauen, die einen furchtbar traurig machen!;)
Manchmal möchte man auch Filme schauen, die furchtbar lustig sind, oder in denen viele Dinge explodieren - aber manchmal eben auch nicht.

Da ich mich prinzipiell von Filmen mit "Liebe", "Date" oder "Er"/"Sie" im Titel oder Hugh Grant, Julia Roberts und/oder Richard Gere im Line-Up fernhalte - was übrigens für alle Beteiligten das Beste ist, ich habe wenig Kontrolle über meinen Sarkasmus-Switch!;) - ist mein Film der Wahl, wenn ich mal wieder ein Taschentuch nassweinen will V for Vendetta.
Ich weiss, ich habe mal behauptet ich könne mit Comicverfilmungen wenig anfangen, aber was Story und Atmosphäre angeht, hat dieser Film auch wenig mit Superhelden-Comics zu tun. Für alle, die noch nicht wissen worum es geht: V for Vendetta ist, was dabei herauskäme, wenn man Die Schöne und das Biest und Das Phantom der Oper mit 1984 und Mein Kampf mischen würde - klingt komisch, ist aber so!;)
Halb herzzereißend tragische Liebesgeschichte, halb düstere Dystopie mit Happy End, bietet die Story ausserdem ein paar ewige Wahrheiten über Fanatismus, Angst und Hoffnung, ein Wikingerbegräbnis 2.0 und viele Explosionen unterlegt mit Tschaikowsky - wenn das nicht stilvoll ist, dann weiss ich es auch nicht!;)

Außerdem einer der besten Filme mit meinem Audiobook-Helden Stephen Fry!:) Und man kann über Natalie Portman ansonsten denken was man möchte, aber alleine für den Eve Hammond Look hat sie Respekt verdient - es gibt nicht viele Frauen, die mit Glatze noch gut aussehen...

Natürlich gibt es noch ein paar andere All-Time-Favorites auf meiner Liste, größtenteils sind das allerdings dann doch lustige Filme, was vielleicht auch wieder was über den Charakter der Autorin aussagt.;) Aber manchmal braucht man eben auch einen traurigen Film - übrigens würde auch einer reichen, denn unverstanden von vielen männlichen Mitbürgern, kann man als Frau auch immer an der selben Stelle zum Taschentuch greifen, auch wenn man den Film schon 10x gesehen hat......Weiber halt!;)
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails