Publikationen, Projekte, Persönliches

12.10.2020

Netflix für die Confort Zone: Ronja Räubertochter & Big Flower Fight

Wer sich noch an meine CampNaNo Vlogs erinnert, wird vielleicht wissen, dass ich im Juli/August eine kleeeiiiine Motivationskrise hatte. Ich will nicht sagen 2020 ist Schuld, aber...wir alle wissen, dass 2020 Schuld ist, oder? ;-)

Anyway, unabhängig von Schuldzuweisungen, was tut man, wenn man nicht so gut drauf ist? Man versucht sich mit Dingen zu umgeben, die einem Freude machen. In meinem Fall - weil meine Motivationskrise mit einem Reading Slump und genereller Unlust auf neue Fiktion zusammenfiel - Dinge, die man in der Kindheit mochte, bzw. Guilty Pleasure, das keinerlei Brainspace okkupiert.

Für meinen Geburtstag #SundayLitChats hatten wir über Astrid Lindgren gesprochen und das war meine Motivation endlich mal in die Anime Version meines liebsten Kinderbuches of all times reinzuschauen: Ronja Räubertochter
 
Das hat sehr gut funktioniert, auch und vor allem, weil die Adaption sehr nah an der Vorlage bleibt. Ausnahmsweise wäre mir sogar ein wenig mehr Erzählerstimme lieb gewesen, weil das Buch so viele großartige Beschreibungen hat...

Nur manchmal hatte ich das Gefühl die Charakterdarstellung ist ein wenig "off" was die emotionalen Reaktionen der Figuren angeht - vor allem Birk war oft sehr viel flippiger und weniger melancholisch, als ich ihn im Gefühl hatte, aber maybe that is just me... Und Mattis ist schwer zu ertragen, wenn man sein ganzes Gebrülle wirklich hören muss, statt es nur beschrieben zu lesen, aber naja...
Insgesamt trotzdem eine ganz dicke Empfehlung für alle, die die Vorlage mögen und sich einfach mal 1-2 Nachmittage mit feel-good-Kindheitsnostalgie berieseln lassen wollen.
 
Und das Guilty Pleasure? Ja für mich war das - und Netflix kennt mich da wirklich gut...;-) - Big Flower Fight:
 
 
Big flower Fight ist mehr oder minder nur eine Casting Show, aber mit Kunst und Gärtnern...what is not to like?!;-)
Außerdem gibt es hier kein Rumgezicke zwischen den Kandidaten, keine ätzenden Arschloch-Juroren, alles bleibt sehr fluffy und nett und die Designkreationen machen Spaß. Auch hier kann man sich mal einen Nachmittag berieseln lassen - ich habe währenddessen die Buchgeburtstags-Auflage der Versammlung formatiert...;-) - und sich einfach ein wenig entspannen.

Vielleicht braucht ja ausser mir noch jemand ein bisschen feel good ab und zu!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank!