Publikationen, Projekte, Persönliches

19.08.2019

Veggie-Kochstudio: Tomate-Zucchini-Nudelauflauf

Soooo....wir nähern uns dem unvermeidlichen Schamlose Eigenwerbung Post für 2019, aaaaber noch ist es nicht ganz soweit, daher verbucht diese Einleitung einfach unter vager Teaser für Dinge, die da kommen werden, während wir nochmal was in der Küche machen!

Heute auf meinem Speisezettel ein Rezept, das einen auch an heißen Sommertagen nicht länger als 30Min in die warme Küche sperrt - und an weniger heißen Tagen geht's auch schnell...;-)

Nudel-Zucchini Auflauf

Wir brauchen (für 5-6Portionen):
500g Fussili
3-4 Zucchini
1-2 Zwiebeln
3-4 Tomaten (mehr, wenn es Cocktailtomaten sind)
1 Glas Schwarze Oliven
1 Packung Feta

1 Becher Sahne oder Creme Fine
1 Ei
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Thymian, Oregano, Basilikum
Käse zum Überbacken

Erstmal die Nudeln kochen, abschütten und zur Seite stellen - ein bisschen bissfester lassen, als man normalerweise mag, ist keine schlechte Idee!;-)

Dann die Zucchini, Zwiebeln und Tomaten würfeln und in einer Ofentauglichen Pfanne anbraten - wenn man sowas nicht hat, tut's auch eine normale, dann muss man nur am Ende 1x in eine Auflaufform umfüllen, aber ich bin faul...;-)
Wenn die Tomaten langsam anfangen sich aufzulösen mit der Sahne ablöschen und nach Geschmack würzen. Dann vom Herd nehmen und erst dann das Ei in die Soße rühren (sonst stockt es zu früh).
Die Oliven in die Soße rühren und zum Schluss den Feta reinbröseln - oder vorher in kleine Würfel schneiden, wenn das einfacher ist.

Die Nudeln mit der Soße mischen, nochmal nachwürzen (optional) und am Ende mit Käse überbacken.
Richtig lecker und reicht für viele Leute und/oder mehrere Tage!:-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank!

Related Topics

Related Posts with Thumbnails