Publikationen, Projekte, Persönliches

30.03.2020

Listening to: The Complete Sherlock Holmes Collection

Ich weiß ja nicht wieviele von euch mir so bei Twitter folgen, aber die die es tun, könnten mitbekommen haben, dass ich regelmäßig bei den sonntäglichen (pun not intended) #SundayLitChats rumhänge, weil ich gerne über Bücher spreche.

Und weil man sich ja als Literaturwissenschaftler vom Dienst keine Blöße geben will, habe ich zur Vorbereitung auf die Themanrunde zu Sherlock Holmes mal dieses Hörbuch bei Audible heruntergeladen, dass schon länger auf meiner Liste stand, weil Stephen Fry.;-)

Unter dem # kann man die gesammelten Weisheiten bei Twitter sicher noch finden, aber jetzt erstmal was genau ist denn nun die Definitive Collection?


Ever since he made his first appearance in A Study In Scarlet, Sherlock Holmes has enthralled and delighted millions of fans throughout the world. Now Audible is proud to present Arthur Conan Doyle's Sherlock Holmes: The Definitive Collection, read by Stephen Fry. A lifelong fan of Doyle's detective fiction, Fry has narrated the complete works of Sherlock Holmes - four novels and five collections of short stories. And, exclusively for Audible, Stephen has written and narrated nine insightful, intimate and deeply personal introductions to each title.
Stephen Fry is an English actor, screenwriter, author, playwright, journalist, comedian, television presenter, film director and all round national treasure. He is the acclaimed narrator of J.K. Rowling's Harry Potter audiobooks and most recently recorded The Tales of Max Carrados for Audible Studios. Stephen has contributed columns and articles to newspapers and magazines, appears frequently on radio and has written four novels and three volumes of autobiography.

 Die ganze Sammlung von Sherlock Holmes Geschichten ist über 72 Hörbuch Stunden lang, es dürfte also niemanden überraschen, dass ich das Hörbuch in der Woche vor dem Podcast nicht zuende hören konnte - ich höre schon viel und oft Hörbücher, aber alles hat so seine Grenzen...;-) - trotzdem hat sich die Zusammenballung aller Sherlock Geschichten insofern für mich gelohnt, als dass ich verschiedene Feststellungen machen konnte, die ich hier mal als nummerierte Liste in keiner besonderen Reihenfolge festhalte:

1. Die "menschenfeindliche" Seite von Holmes ist in den Geschichten sehr viel Tell und wenig Show - Watson erwähnt das zwar immer mal wieder, aber zwischendurch ist der gute Sherlock sehr charmant, läd seine Polizeikollegen zum Dinner ein, überredet Zeugen mit reiner Menschenkenntnis zur Kooperation und kümmert/sorgt sich rührend um seinen Freund Watson.

2. Die Kurzgeschichte ist das perfekte Medium für Holmes Geschichten. Hound of the Baskervilles ist ein ganz nettes Buch, aber auch da ist das Pacing teilweise sehr...speziell.;-) Aber A Study in Scarlett und vor allem Mark of Four waren sehr schwierig zu hören, weil zwischendurch einfach sehr langweilig...In der Kürze liegt eben doch ab und zu die größere Kraft...;-)

3. Auf Dauer ist das Schema F etwas ermüdend. Das war jetzt keine neue Erkenntnis, weil ich für die Uni schonmal eine der Kurzgeschichtensammlungen komplett lesen musste, aber hier fiel es natürlich verstärkt auf. Holmes läuft herum, hat irgendwann die Lösung und als Leser muss man eben geduldig warten, bis es soweit ist, Mitraten ausdrücklich nicht möglich. Das ist auf Dauer ein wenig eintönig und die Fälle verschwimmen ab und zu ineinander, aber zum Glück gibt es doch immer wieder Highlights, die herausstechen.

Kurzum, man bekommt bei dieser Definitiven Kollektion einfach genau das, was draufsteht, 72 Stunden Sherlock Holmes zur Dauerbeschallung, hervorragend gelesen von Stephen Fry. Für mich waren auch die Einleitungen für die verschiedenen Bücher und Kurzgeschichten-Sammlungen interessant, die ein paar historische Hintergründe und Entstehungsgeschichte enthalten - das tröstet dann auch über ein paar "Längen" hinweg und man kann ja einzelne Geschichten auch überspringen, Conan Doyle wäre vermutlich nicht böse.;-)
Ich vergebe 4 von 5 Hundeleinen, für Sherlock Fans auf jeden Fall lohnenswert!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank!