Publikationen, Projekte, Persönliches

06.12.2019

Twitter-Bubble-Lesen: Kindle, Conspiracies & Klima-Horror

Falls man sich gewundert hat, dass ich den Sommer über genau 1 Buch gelesen habe - vermutlich hat man das nicht, weil ich chronisch so langsam bin... ;-) - möchte ich anmerken, dass ich eiiiigentlich 3 gelesen habe und zwar ein "richtiges" Papier-Buch und zwei Kindle E-Books.

Ich habe keinen "echten" Kindle (ja, es wird wieder so ein Post mit ewigen ""...;-), sondern bisher nur die Kindle App auf meinem Smartphone, aber bevor jetzt irgendwer Luft holt, ich habe tatsächlich keine Lust darüber zu disskutieren ob und wenn ja wie E-Books eine Erfundung des Teufels sind und keine "echten" Bücher und all dieser elitäre "ich bin noch ein echter Literat" Schmonsenz...
Ich meine, ihr habt hier schon öfter einen Ausblick auf unser Bücherregal bekommen - ich liebe unser riesiges Bücherregal voller Bücher - aber so what? E-Books sind meistens günstiger, nehmen viel weniger Platz weg, E-Book Reader sind sehr viel leichter und alles in allem sind E-Books eine hervorragende Lösung für Menschen, die aus vielen verschiedenen Gründen Geschichten in E-Book Form konsumieren wollen.

Für mich zum Beispiel waren die beiden Kindle Ebooks die einzige Möglichkeit Bücher von meinen Twitter-Buddies zu lesen, die in Deutschland gar nicht als Print verfügbar sind und ich bin sehr froh, dass ich diese Möglichkeit hatte 2 wirklich nette Autoren zu unterstützen, was logistisch ohne die Erfindung des Ebooks gar nicht möglich gewesen wäre. Gut soweit? Alrighty then! ;-)

Ich hatte schon bei Twitter/Amazon mein Lesefazit gepostet, aber Vorweihnachtszeit ist eine gute Zeit für Buchempfehlungen und daher hier nochmal kurz auf Deutsch, zwei englische Bücher, die ihr für euren Kindle haben könnt! :-)

The Conspiracy of Days
Ich bin kein großer Sci-Fi Leser, aber dieses Buch (Teil 1 einer Serie) möchte ich euch trotzdem empfehlen - ich habe kein so großartig absurd-lustiges und gleichzeitig spannendes Sci-Fi Buch mehr gelesen seit Per Anhalter durch die Galaxis und das ist wirklich das größte Lob, das mir einfällt. ;-)

Prinzipiell ist es eine Wizards in Space Opera mit hervorragendem Worldbuilding! Ich habe 5 Sterne bei Amazon hinterlassen und stehe dazu. :-)

Unnatural Causes
Dieses Buch war mein Begleiter durch die ersten Herbst-Stürme was eine gute und vielleicht auch nicht so gute Idee war...;-)
Stürme gibt es auch genug auf der einsamen schottische Insel mit vengeful spirits und das wird schnell zum Problem für den armen Geologen, dessen Optionen sind entweder die Bodenschätze für seinen Mafia-Geldgeber auszubeuten (und dabei von besagten Geistern umgebracht zu werden) oder einfach aufzugeben (und von besagtem Mafia-Geldgeber umgebracht zu werden).

Ich mag Geschichten mit Charakteren between a rock and a hard place und habe daher 4 Sterne bei Amazon hinterlassen - ich musste einen sehr subjektiven Punkt abziehen, weil ich immer stärker feststelle, dass Erzählperspektive mit ständigem Head-Hopping mich total rausbringt und irgendwann milde nervt...und der End-Twist hat für mich nicht sooo funktioniert, aber that is probably just me!;-)

Unterm Strich war ich sehr zufrieden mit meiner Auswahl - andere Selfpublisher zu unterstützen ist an sich schon etwas, das ich gerne tue, aber wenn es auch noch Spaß macht, umso besser.:-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank!