Publikationen, Projekte, Persönliches

25.03.2010

How to: 3 Gänge in Schwedisch

Aus aktuellem Anlass, weil wir uns letztlich über IKEA Essen unterhielten und warum das wohl so lecker ist, hatte ich versprochen mal mein Schwedisches Menü online zu stellen.
Ich fahre so ein re-edukations Programm für meine Familie und Freunde, wann immer sich eine Gelegenheit ergibt (Weihnachten, Geburtstage etc.) und tische gerne Nationenmotto Menüs auf - Rezepte dazu gibt es ja genug bei chefkoch.de (siehe Linkliste), aber der eigentlich Kitzel ist ja irgendwas zu finden, das sowohl "anders", als auch allgemein verträglich ist.;)

Unser Mexikanisches Essen hatte ich ja schon beschrieben, unser k.u.k. Menü (Österreich-Ungarn für die Nicht-Historiker;) kann ich bei Gelegenheit noch nachreichen, aber jetzt erstmal auf besonderen Wunsch: 3 Gänge in Schwedisch

Vorspeise: Grüner Salat mit Lachs
1 Pck. Lachs, kalt geräucherter ca. 200 gr.
1 Gurke(n)
1 Becher Crème fraiche (150 gr.)
Dill, Schnittlauch
Senf (Dijon-)
Salat, verschiedene Sorten
1 m.-große Zwiebel(n)
1 kl. Bund Radieschen
2 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
Salz
Pfeffer, schwarzer
Zitrone(n)

Salatblätter waschen und in mundgerechte Stücke teilen. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Radieschen in Viertel teilen. Alle Salatzutaten in eiskaltes Wasser (mit Eiswürfeln) legen für mindestens eine halbe Stunde! Dadurch werden die Zutaten knackiger.

Die Lachsscheiben in Stücke schneiden. Die Gurke längs teilen und das Kerngehäuse entfernen. Dann in Würfel schneiden. Dill und Schnittlauch fein hacken.

Creme fraiche mit Senf und Pfeffer würzen, nach Gusto Zitronensaft zufügen und das Ganze mit den anderen Zutaten mischen und für eine halbe Stunde zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
Salat auf einer Platte anrichten und in die Mitte das Lachs-Gemisch geben.


Hauptgericht: Köttbullar mit Kartoffel-Rösti
500g Hackleisch gemischtes
1 Eigelb
1 kl. Dose Campignons
2 Becher Sahne
2 Tütchen Kötbullar Soße
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Thymian
Rösti-Ecken (oder
Kroketten, Spätzle etc)

Preiselbeeren
w.v. Weißwein

Hackfleisch mit Eigelb, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Thymian vermischen und zu kleinen Bällchen formen.

In der Pfanne anbraten (so selten wie möglich wenden) und nach ca. 5 Minuten die Champignons zugeben. Mit Sahne und ein wenig Wasser/Wein aufgießen und die Soßentütchen untermischen. Bei kleiner Hitze mind. 10Min unter Rühren einkochen lassen. Evt. noch Wasser nachgießen.

Inzwischen die Nudeln kochen, oder die Kroketten/Röstis nach Packungsanleitung zubereiten.


Dessert: Schwedischer Eisbecher
Pro Person in ein hübsches Glas schichten:
2-3 Kugeln Vanilleeis
2EL Apfelmus (klingt vielleicht ungewöhnlich, ist aber superlecker!!!)
Schlagsahne

Nach Geschmack Schokosoße und/oder Eierlikör


Bon Appetit!:)
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails