Publikationen, Projekte, Persönliches

18.03.2010

Mein erstes Erbstück!

Ohhh man, warum ist Dinge an die Wand dübeln immer mit soviel Zeit und Hantier verbunden?
Die perfekte Baumasse muss vermutlich erst noch gefunden werden...;)

Nach 2 Stunden Rödelei, 2 falsch angebohrten Löchern und 1,5Fehlversuchen ist es uns dann aber doch noch gelungen unser erstes eigenes Familienerbstück an die Wand zu bringen (für irgendwas musste der ganze Umzugsstress bei Oma ja gut sein;):
Dieses 1x2m Schätzchen hat mein Onkel noch selber graviert und meiner Oma zum 40. Geburstag (glaube ich...) geschenkt. Der Übergang in unseren Besitz war etwas unzeremonieller und leider hat es auch beim Transport die erste Katsche (Ecke oben rechts) davon getragen...aber Erbstücke werden ja durch Gebrauch nicht schlechter, sondern authentischer, habe ich mir sagen lassen!

Leider kann man Spiegel nicht so richtig gut fotografieren, aber ich hoffe man kann trotzdem erkennen wie hübsch unser Flur damit aussieht (größer vor allem;).
Da hat es sich sogar gelohnt, dass ich heute keine einzige Sekunde Topmoppeln mitbekommen habe - ich werd das mal im Live-Stream versuchen, ein bißchen Unterschichten-Fernsehen braucht man ja manchmal und ausserdem kann ich sonst wieder nicht mitreden in der Bib nächste Woche...;D

In diesem Sinne gute Nacht und schöne Träume!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank!

Related Topics

Related Posts with Thumbnails