Publikationen, Projekte, Persönliches

31.10.2010

Party Kochen. Oder: Wie geht es lecker ohne viel Arbeit?;)

Happy Halloween zusammen!

Es ist mal wieder soweit, der Sommer ist nun endgültig vorbei und bis es zu Weihnachten wieder winterlich gemütlich wird, haben wir die dunkelste Zeit des Jahres vor uns - inklusive miesem Wetter, mieser Laune, Winter-Blues und anderer Ausfallerscheinungen. Da lässt sich doch der populäre Brauch es zu Halloween (übrigens keine Erfindung amerikanischer Soldaten aus dem 1. Weltkrieg;) nochmal richtig krachen zu lassen, gleich viel besser nachvollziehen!
Und was könnte zur Winteranfangsparty besser passen, als eine schöne heiße Suppe? Und was das beste ist: Diese hier lässt sich unter minimalem Aufwand für viele, viele Leute herstellen!;)

Pizzasuppe
Man nehme (für die Party-Größe XXL):
1kg gemischtes Hackfleisch
4-5 mittlere Zwiebeln
6 bunte Paprika
3 Dosen geschnittene Champignong
3 Dosen Pizzatomaten
1 Dose passierte Tomaten
3 Dosen Schmelzkäse
Salz, Pfeffer, Oregano, Instantbrühe

Die einzige wirklich Arbeit besteht in der Vorbereitung der Zwiebeln und Paprika, danach werden nur noch alle Zutaten nacheinander (Zwiebeln & Fleisch, Paprika, Pilze, Tomaten) in einen groooßen Topf geschüttet und mit ca. 2-3l Wasser aufgegossen. Danach den Schmelzkäse auf kleiner Flamme einrühren und mit Brühe und Gewürzen abschmecken. Zur bevorzugten Konsistenz verdünnen oder einkochen - Fertig!

Schmeckt gut und ist zu 100% unaufwendig - schließlich soll man ja feiern und nicht arbeiten!;)
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails